CBD-tinnitus

CBD für Tinnitus

Tinnitus ist ein Volksleiden. Laut dem Ärzteblatt (1) klagen bis zu 15 Prozent der Bevölkerung über ein dauerhaftes Ohrgeräusch. Für die meisten Patienten ist Tinnitus höchst unangenehm aber ertragbar. Schätzungsweise 1 % der Betroffenen leidet jedoch erheblich unter den Folgen der mysteriösen Ohrkrankheit. Vielleicht sind auch sie auf der Suche nach einem Heilmittel. Leider ist Tinnitus eine Krankheit dessen Behandlungsweg nicht klar vorgezeichnet ist. Deshalb ist es ratsam, sich auch eigenständig mit alternativen Therapieverfahren auseinanderzusetzen. Ein ganz neuer Ansatz bei der Behandlung von Ohrgeräuschen ist hierbei die Verwendung von CBD Öl. Um eine mögliche Wirksamkeit der Substanz soll es im Folgenden gehen.

CBD – was ist das überhaupt?

CBD steht für Cannabidiol und ist ein wichtiger Bestandteil der Hanfpflanze. Hanf? Ist das nicht illegal? Keine Sorge, CBD hat keine berauschende Wirkung und erzeugt keine Sucht. Ganz im Gegenteil: Dem Cannabinoid werden heilende Wirkung nachgesagt.

Wirkt CBD-Öl gegen Tinnitus?

Bevor sie sich dazu entscheiden den nächsten CBD Shop aufzusuchen, sollten sie sich darüber im Klaren sein, dass die Wirksamkeit von CBD in Bezug auf Tinnitus weitestgehend ungeklärt ist. Eine Studie von 2015 (2) weist darauf hin, dass die CBD Öl Wirkung Tinnitus hervorrufen kann, wenn eine Hörschädigung als Ursache vorliegt. Allerdings handelt es sich dabei um eine Studie an Ratten, die sich nicht unbedingt auf den Menschen übertragen lässt. Darüber hinaus wird vermutet, dass Tinnitus sich auch aus einer chronischen Stresssituation heraus entwickeln kann. Hierbei kann die CBD Wirkung hilfreich sein, da Studien eine angstlösende und entspannende Wirkung von Cannabidiol belegen (3). Vereinzelt finden sich im Internet auch Berichte von CBD Öl Erfahrungen, welche nahelegen, dass CBD Tropfen einen Tinnitus komplett verschwinden lassen können (4). Leider bleiben diese Behauptungen bislang wissenschaftlich unbelegt.

Fazit: CBD Oil – ein Heilmittel?

Tinnitus ist eine sehr komplexe Erkrankung, die verschiedenste Ursachen haben kann. Falls ihrem Ohrgeräusch keine Hörschädigung vorausgeht, kann eine Kur mit Cannabidiol zumindest versucht werden. Nach dem derzeitigen Stand der Wissenschaft ist es wahrscheinlich, dass die CBD Öl Wirkung Stress und Angst entgegenwirkt – und damit die psychischen Folgen ihres Leidens abfedern kann.

Verschiedenste Organisationen (wie die britische Tinnitus Association (4) ) raten jedoch vom Gebrauch der Substanz bei Ohrgeräuschen explizit ab. Auch deshalb sollten sie sich in jedem Fall über die CBD Öl Nebenwirkungen informieren und den Rat eines Arztes hinzuziehen, bevor sie CBD Kapseln online bestellen. Achtung: Wählen sie auf jeden Fall qualitativ hochwertige CBD Produkte. Nur so lässt sich eine etwaige Wirkung auf ihren Tinnitus adäquat beurteilen. Viel Erfolg!

Quellen:

1. https://www.aerzteblatt.de/archiv/137200/Chronischer-Tinnitus-eine-interdisziplinaere-Herausforderung

2. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4364172/#

3. https://link.springer.com/article/10.1007/s13311-015-0387-1

4. https://www.tinnitustalk.com/threads/already-6-hours-tinnitus-free-with-cbd-oil.11281/

5. https://www.tinnitus.org.uk/tinnitus-and-cannabinoids